Neue Krebsvorsorge ab 01.01.2020

 

 

Das Wichtigste zuerst:

 

Jede Frau, die 20 Jahre und älter ist, bekommt weiterhin einmal im Jahr ein Krebsvorsorgeuntersuchung.

 

Was neu ist:

Jede Frau wird im Alter von 20, 25, 30 … Jahren angeschrieben und zur Teilnahme an der jährlichen Krebsvorsorge aufgefordert.

Ab dem Alter von 35 Jahren wird der Zellabstrich auf Gebärmutterhalskrebs nur noch alle 3 Jahre durchgeführt (PAP). Dabei wird zusätzlich untersucht, ob eine HPV Infektion vorliegt. (Cotestung) Bei auffälligen Befunden wird nach einem festen Schema ggf. eine Abklärungskolposkopie durchgeführt.