Deutsches Mammographiescreening

Beitrag von Dr. Anton Wiedemann

Die europäischen Richtlinien erforderten Ende 2006 eine Neuorganisation des Bayerichen Mammographie-Screenings. Es wurde vom deutschen Mammographie-Screening abgelöst und mittlerweilen wird es unter den veränderten Richtlinien wieder großräumig angeboten.

Seit März 2008 verfügen wir nun im Erdgeschoß der Kellerstraße 38-40 über eine derartige Screeningeinheit. Ein speziell geschultes Team von Ärzten und Arzthelferinnen führt die Untersuchungen mit einem Microdosis-Mammographie-Gerät und die anschließende Befundung durch. Die Vorschrift lautet, dass die Screeningbilder an 3 unabhängige Befunder geschickt und zeitnah die Diagnose von ihnen erstellt wird. Außerdem werden die Mammographen täglich auf ihre Strahlensicherheit überprüft.

Alle Frauen im Alter zwischen 50 und 69 werden im Abstand von 2 Jahren zur mammographischen Reihenuntersuchung eingeladen. Unser Bereich umfasst den südlichen Landkreis Pfaffenhofen und große Teile des Landkreises Schrobenhausen-Neuburg.

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich zentral über eine speziell dafür eingerichtetes Callcenter, das unter der Telefonnummer 089/57 09 34 02 00 zu erreichen ist.

Die Beteiligung der Frauen am Mammographie-Screening ist in unserem Bezirk bisher erfreulich hoch. Landesweit beträgt die durchschnittliche Auffindungsrate für Carcinomvorstufen und Frühstadien ca. 1%. Je früher die Krankheit entdeckt wird, desto größer sind die Heilungschancen.

 

Kurative Mammographie

In den Räumen der gynäkologischen Gemeinschaftspraxis im Erdgeschoß des Hauses Kellerstraße 38-40 gibt es zusätzlich und unabhängig davon für Frauen mit Brustbeschwerden bzw. Frauen außerhalb der Altersgruppe zwischen 50 und 69 Jahren die Möglichkeit eine Mammographie durchführen zu lassen.

Der behandelnde Arzt ist in diesem Fall Dr. med A. Wiedemann und Frau S. Balbach.

 

Termine hierfür können unter der Telefonnummer 0 84 41 / 49 41 11 vereinbart werden.

 

Montag und Mittwoch von  8 - 12 Uhr bei Frau Balbach, 
Donnerstag von 14:30 - 17 Uhr bei Dr. Wiedemann.

 

 

 

<< zurück